Was kostet Sie das?

Das Honorar für Dolmetschleistungen berechne ich vor allem nach der Einsatzzeit und der Art des Dolmetschens, in der Regel sind dies Tagessätze. Darin inbegriffen ist auch die notwendige Zeit für die fachliche und terminologische Vorbereitung, denn in den meisten Fällen ist eine intensive Einarbeitung in völlig neue Themengebiete erforderlich.

Bei kürzeren Dolmetscheinsätzen können wir selbstverständlich gern ein Honorar auf Stundenbasis vereinbaren.

Auch hier kommen – falls erforderlich – Aufwendungen für Anfahrt und Übernachtung hinzu, sollten diese noch nicht in einer eventuell zwischen uns vereinbarten Pauschale enthalten sein. Im Falle von kurzfristig stornierten Dolmetschaufträgen behalte ich es mir vor, einen Vergütungsausfall zu berechnen, der sich nach dem bis zur Stornierung geleisteten Aufwand richtet. Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Angebot!